ASF - Aufbauseminar Fahranfänger

Wenn es passiert ist, ist es dennoch nicht zu spät. Eine Auffälligkeit nach A oder zwei Delikte B in der Probezeit führen zwar zur Anordnung eines Nachschulungsseminars, doch ist der Führerschein damit nicht gleich weg. Wird der Anordnung nicht Folge geleistet, muss der Führerschein erstmal abgegeben werden.

Nachschulungsseminar bei uns

Damit du den Führerschein nicht abgeben mußt, ist es erforderlich in einer bestimmten Zeit an einem Nachschulungsseminar für Fahranfänger teilzunehmen. Solche Seminare werden in regelmäßigen Abständen in unerer Fahrschule veranstaltet.

Das Seminar

Ein Nachschulungsseminar wird in Gruppen von mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmern veranstaltet. Der Kurs besteht aus 4 Sitzungen zu je 135 Minuten und einer Fahrprobe zu mindestens 30 Minuten.

Ablauf

In denn Kursen werden die Verkehrzuwiderhandlungen der Teilnehmer, die zur Anordnung des Seminars gefühtr haben erläutert und die Ursachen untereinander diskutiert. Das Ziel ist es, durch Gruppengespräche, Informationsvermittlung und Analyse der Fahrprobe, die Einstellung zum Verhalten im Straßenverkehr zu ändern und eine bessere Gefahrenerkennung zu vermitteln, was letzendlich zu einer sicheren und risikobewußteren Fahrweise führen soll. Die Fahrprobe erfolgt in Gruppen von insgesamt 3 Teilnehmern des Kurses zusammen mit dem Seminarleiter.

Hat jemand mehrere Führerscheine, erfolgt die Fahrprobe natürlich mit einem Fahrzeug der Klasse, mit dem die zur Nachschulung führenden Verstöße begangen wurden.

Auf Antrag bei der anordnenden Behörde kann auch ein Einzelseminar gestattet werden.